NEU - Aktiv-/Wanderreisen
Wandern auf dem Jakobsweg
Von Lugo bis Santiago de Compostela

Bereits im Mittelalter machten sich ganze Heerscharen von Wallfahrern und Wanderern auf den Weg nach Santiago de Compostela. Auch heute noch gehört der alte Pilgerweg zu den faszinierendsten Reiserouten in Europa. Wandern Sie mit uns auf den letzten 100 km des Jakobswegs.

Reisepreis inkl. Fahrt/Flug
ab 1399,- €
pro Person im Doppelzimmer
 

Foto: Fran Villalba, Shutterstock.com

Begeben Sie sich auf die Spuren vieler tausender Pilger, die den legendären Jakobsweg zum angeblichen Grab des Apostels Paulus in Santiago de Compostela bereits gemeistert haben. Erleben Sie mit uns den berühmtesten Pilgerweg der Welt.

REISEVERLAUF:

1. Tag: Anreise Santiago de Compostela - Lugo

Transfer ab BOHR-Insel zum Flughafen und Abflug nach Santiago de Compostela. Herzlich empfängt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen und gemeinsam fahren Sie nach Lugo zum Check-In im Hotel Mendez Nuñez.

2. Tag: Von Sarria nach Portomarin

Ab Sarria starten Sie zur ersten Etappe Ihrer Wanderreise. Sie überqueren ländliche Straßen oder "Corredoiras" unter Eichenhainen und passieren kleine Dörfer wie Lavandeira oder Ferreiros. Ihr heutiges Wanderziel, Portomarín, war im Mittelalter eine sehr bedeutende Stadt. Rückfahrt in Ihr Hotel in Lugo

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer - Höhenunterschied: 470m hoch / 600m ab - Gehzeit: ca. 4-5 Stunden (ca. 22km)

3. Tag: Von Portomarin nach Palas de Rei

Stetig geht es ab Portomarin bergauf, durch Castromaior und Gonzar mit seiner kleinen Kirche, bis hinauf in die Sierra de Ligonde. Nach einem wunderbaren Ausblick wandern Sie vorbei an Eukalyptusbäumen, durch die Dörfer Eirexe und Ligonde bis nach Palas de Rei. Ab hier fahren Sie weiter nach Arzùa in Ihr Domizil für die nächsten beiden Übernachtungen.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer - Höhenunterschied: 460m hoch / 290m ab - Gehzeit: ca. 5-6 Stunden (ca. 24km)

4. Tag: Von Palas de Rei nach Arzúa

Auf herrlichen, ländlichen Wegen wandern Sie nach Coto und weiter über die mittelalterliche Brücke von Furelos bis nach Melide. Von dort geht’s weitere 15 km bergauf und bergab durch Eukalyptus- und Kiefernwälder zurück bis nach Arzúa

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer - Höhenunterschied: 400m hoch / 565m ab - Gehzeit: ca. 6-7 Stunden (ca. 28km)

5. Tag: Von Arzúa nach Rúa

Sie wandern auf Ihrer vorletzten Etappe durch eine üppige Wiesen- und Weidelandschaft, steigen kleine Hügel hinauf und wieder hinab. Sie sehen die Kapelle in Santa Irene mit ihrem mittelalterlichen Altar und den Brunnen mit seinem heilenden Wasser, passieren verschiedene Dörfer und erreichen Rúa. Von dort fahren Sie für die letzten drei Übernachtungen ins Hotel Gelmirez in Santiago de Compostela.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer - Höhenunterschied: 200m hoch / 315m ab - Gehzeit: ca. 4-5 Stunden (ca. 19km)

6. Tag: Von Rúa nach Santiago

Heute werden Sie Ihr Wanderziel erreichen. Nachdem Sie Pedrouzo hinter sich gelassen haben, steigen Sie nach Amenal hinauf. Von dort geht’s hinab nach Lavacolla und dann wieder hinauf nach Monte do Gozo. Hier sehen Sie schon die Türme der Kathedrale von Compostela. Nach einer kurzen Wanderung stehen Sie vor dem Portal der imposanten Kathedrale - ein überwältigender Anblick! Diejenigen, die mindestens 100 km auf dem Jakobsweg gewandert sind, erhalten ein Zertifikat - wählbar zwischen dem Pilger- oder dem Willkommens-Zertifikat.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer - Höhenunterschied: 295m hoch / 315m ab - Gehzeit: ca. 4-5 Stunden (ca. 21km)

7. Tag: Santiago de Compostela

Ausgeruht lernen Sie die quirlige Universitätsstadt ein wenig näher kennen. Der Legende nach erschien im Jahr 813 in Galizien über einem Feld ein Stern, der den Weg zum Grab des Hl. Jakobus wies. Und auf diesem "Sternenfeld" entstand dann Santiago de Compostela mit seiner gewaltigen Kathedrale (UNESCO-Weltkulturerbe). Nach einer interessanten Besichtigung bleibt Zeit für eigene Erkundungen - bummeln Sie durch die schönen Gassen der historischen Altstadt oder tauchen Sie ein, ins muntere Gewühl aus Studenten und Straßenmusikern auf der Plaza Obradoiro.

8. Tag: Heimreise

Wunderbare Urlaubstage gehen zu Ende und mit vielen neuen, unvergesslichen Eindrücken im Gepäck fliegen Sie nach Hause zurück.

 

Inklusivleistungen:

- Hin-/Rücktransfer BOHR-Insel - Flughafen Frankfurt-Hahn
- Hin-/Rückflug Frankfurt-Hahn - Santiago de Compostela
- Fahrten vor Ort im modernen Reisebus
- 2x Übernachtung inkl. Halbpension im 4-Sterne-Hotel Mendez Nunez in Lugo
- 2x Übernachtung inkl. Halbpension im Landhaus Casa de Igrexia in Arzúa
- 3x Übernachtung inkl. Halbpension im 3-Sterne-Superior Hotel Gelmirez in Santiago de Compostela
- Qualifizierter, deutschsprachiger Reiseleiter/Wanderführer vom 1. bis 8. Tag
- Eintritt Kathedrale Santiago de Compostela
- Pilger- oder Willkommens-Zertifikat
- Stadtbesichtigung Santiago de Compostela

Flüge:

- Hin- und Rückflug mit Ryanair
- 1 Gepäckstück 20kg
- 1 kleines Handgepäckstück

Zusatzleistungen:

- Einzelzimmerzuschlag: 234,-€

Termine:

8 Tage

03.05.-10.05.2022

Veranstalter:

BOHR Busreisen & Touristik GmbH

An der Kreisstraße 2 - 55483 Lautzenhausen

Der Name BOHR-Reisen steht für Qualität und höchste Ansprüche. Wichtig für uns sind eine gewissenhafte und fundierte Reisevorbereitung, ein kritischer und gezielter Hoteleinkauf, eine zuverlässige Buchungsabwicklung und vor allem die perfekt organisierte Durchführung. Unsere Reiseomnibus-Fahrer verfügen als echte Profis über jede Menge Erfahrung auf Europas Straßen und können Ihnen unterwegs viele wertvolle Tipps geben. Mit Ihnen erreichen Sie Ihr Urlaubsziel sicher und entspannt!